8.2.4. Die Auseinandersetzung der primären Welle

Die linke Seite der primären Welle befindet sich in kartere die Kupplungen, recht — in kartere die Getrieben.
Für die Auseinandersetzung der primären Welle muss man das Folgende machen:
Die Abb. 183. Wypressowka des konischen Rollenlagers mit gleitend muftoj und dem Zahnrad des Einschlusses der vierten Sendung




- Das Ende der primären Welle mit den entsprechenden Druckplatten unter die Presse, und die entsprechenden Druckplatten — in die Rille gleitend mufty, wie gezeigt in der Abb. 183 festzustellen. Für die Stirnseite der Welle zu drücken. Dabei fallen nach unten der innere Ring (siehe die Abb. 182) des konischen Rollenlagers, gleitend mufta und das Zahnrad 15 vierten Sendungen herab. Den Ring des Synchronisators abzunehmen;

Die Abb. 182. Die Details der primären Welle: 1 — die Schraube Torx mit dem Kopf М8; 2 — der spannkräftige Sperrring; 3 — das Zahnrad die Fahr-, fünfte Sendung; 4 — der hartnäckige Einstelring des konischen Rollenlagers; 5 — der innere Ring des konischen Rollenlagers; 6 — karter die Getrieben; 7 — die primäre Welle; 8 — das nadelförmige Lager; 9 — das Zahnrad der dritten Sendung; 10 — der Ring des Synchronisators der dritten Sendung; 11, 13 — die hartnäckigen Ringe; 12 — mufta des freien Laufs mit der Nabe der Umschaltung; 15 — das Zahnrad der vierten Sendung; 16 — das nadelförmige Lager; 17 — die Regelungsscheibe; 18 — der innere Ring des konischen Rollenlagers; 19 — die Kompensationsscheibe; 20 — der äusserliche Ring des konischen Rollenlagers; 21 — karter die Kupplungen; 22, 26 — die Feder der Synchronisatoren; 23 — der Riegel der Umschaltung; 24 — mufta des freien Laufs; 25 — die Nabe des Synchronisators




- Die Spannung vom hartnäckigen Ring 13 abzunehmen. Es ist ziemlich groß. Bei seiner Abnahme, sehr vorsichtig zu gelten. Der Ring wird von den speziellen Flachzangen, wie gezeigt in der Abb. 184 hinausgestoßen. Damit es dabei nicht abprallte, die Hand zu ersetzen. Man kann die Handfläche mit der dicken Schicht des alten Lumpens schützen;

Die Abb. 184. Die Abnahme der Spannung vom hartnäckigen Ring über der Nabe des Synchronisators und unter ihr




- Wieder die Welle unter die Presse und wypressowat die umschaltende Nabe festzustellen;
- Die Spannung vom hartnäckigen Ring 11 abzunehmen, den Ring die 10 Synchronisatoren und das Zahnrad 9 für den Einschluss der dritten Sendung von der Welle abzunehmen. Von der Welle das 7 nadelförmige Lager 8 abzunehmen;
- Wenn es notwendig ist, aus der Nabe 25 Federn des Synchronisators 22 und 26 herausnehmen, und dann, drei stopora 23 herauszunehmen. Die Nabe und gleitend muftu muss man im Satz feststellen.