15. Die elektrische Ausrüstung

15.1. Die Batterie
 15.1.1. Die Prüfung der Batterie
15.2. Der Generator
 15.2.1. Die Vorsichtsmaßnahmen bei der Arbeit mit dem Generator
 15.2.2. Die Prüfung des Generators, der im Auto bestimmt ist
 15.2.3. Die Abnahme und die Anlage
 15.2.4. Die Regulierung der Spannung des Riemens
 15.2.5. Die Reparatur des Generators der Firma Bosch
15.3. Der Starter
 15.3.1. Die Prüfung des Starters
 15.3.2. Die Abnahme und die Anlage des Starters
 15.3.3. Die Reparatur des Starters
15.4. Die Scheinwerfer
 15.4.1. Die Extraktion und die Anlage der Lampe
 15.4.2. Die Abnahme und die Anlage des Scheinwerfers
 15.4.3. Die Regulierung des Lichtes der Scheinwerfer
15.5. Die Nebellampen
15.6. Die Scheibenwischer der Windschutzscheibe
15.7. Die Vorderlaternen der Fahrtrichtungsanzeiger
15.8. Die hintere Laterne




Die Autos sind mit der elektrischen Ausrüstung von der Anstrengung im Bordnetz die 12 Jh. die Negative Klemme der Batterie ausgestattet wird an "die Masse" (die Karosserie, den Motor oder die Getriebe) angeschlossen. Die Batterie befindet sich in der motorischen Abteilung. Der Starter mit dem Zwangseinschluss wird für den Start des Motors verwendet. Der Schalter des Starters stellt den Teil des Schalters der Zündung dar und beim Einschluss übergibt die Anregung auf den auf dem Starter bestimmten Schalter mit dem einziehenden Magnet.
Primenjatemyj in den Autos Polo den dreiphasigen Generator geben verschiedene Produzenten (die gewöhnliche Praxis für die Firma Volkswagen) aus.
Der Generator wird poliklinowym vom Riemen gebracht. Der Regler der Anstrengung befindet sich auf seinem hinteren Deckel.
In der Kombination der Geräte gibt es die Kontrolllampe des Ladens der Batterie. Wenn beim arbeitenden Motor sie nicht erlischt, so zeugt es von den Defekten der Elemente im Netz des Ladens.