2.3.7. Der Ersatz der Manschette der Kurvenwelle

Den Ersatz der Manschette der Kurvenwelle kann man beim bestimmten Motor durchführen.
Die Manschette befindet sich hinter der gezahnten Scheibe. Für ihre Demontage ist nötig es das spezielle Instrument 2085 zu verwenden. Andernfalls ist es wypressowywat die Manschette mit Hilfe des Hakens möglich.
Für die Demontage der Manschette der Kurvenwelle muss man die folgenden Operationen erfüllen:
- Die Befestigung natjaschnogo die Vorrichtungen für poliklinowogo des Riemens zu schwächen und, den Riemen abzunehmen;
- Den Dämpfer abzubauen;
- Ober und unter sicherheits- die Schilde von der Stirnseite des Motors auszuschalten;
- proworatschiwat die Kurbelwelle, bis wird der Kolben des ersten Zylinders in WMT aufstehen. Dabei das Zeichen des Momentes der Zündung zu verwenden;
- natjaschnoje die Verwendung des gezahnten Riemens zu schwächen und, den Riemen, in Anbetracht der Empfehlungen abzunehmen, die in podrasd angegeben sind. 2.7.1. Man kann den Riemen in der entsprechenden Weise festigen, damit er von der Scheiben nicht abgleiten konnte. Aber den Riemen, da nicht zusammenzuziehen anders er deformiert wird. Jetzt ist die Kurbelwelle proworatschiwat verboten, da sich einer der Kolben in WMT befindet;
- In der entsprechenden Weise die Scheibe der Kurvenwelle zu blockieren und, den Bolzen der Scheibe abzuwenden. Den Bolzen und die Scheibe abzunehmen;
- Die Scheibe der Kurvenwelle abzunehmen;
- Mit der Hilfe passatischej segment- schponku aus der Kurvenwelle herauszunehmen;
- Vom Kopf des Blocks der Zylinder sich befindend für der Scheibe der Kurvenwelle den Deckel abzunehmen;
- Die Abb. 55, dem Abzieher 2085 verwendend, das innere Detail Und auf 2 Wendungen herauszuziehen (ungefähr 3 mm,) aus dem erfassenden Detail und sie in der gegebenen Lage mit Hilfe des Griffes W zu blockieren

Die Abb. 55. Das spezielle Instrument für die Abnahme der Manschette der Kurvenwelle (die Vordermanschette der Kurbelwelle)




Für den Ersatz der Manschette muss man das Folgende machen:
- Den Schnitzkopf des Instruments einzuölen, sie einzuführen, entlang der Welle, in die Manschette und sapressowat nach innen vom Gummihammer gehend. Der Griff soll angrenzen, wie gezeigt in der Abb. 56, zur linken Seite der Konsole;

Die Abb. 56. Die Nutzung des Abziehers für die Abnahme der Manschette: 1 — der Griff




- Wie einzuschrauben es ist weiter in die Manschette der Abzieher auf den gleichzeitigen Druck auf durchschlüpfend chrapowuju muftu möglich;
- Die Schraube mit der Kerbe In zu schwächen (siehe den Reis 55 und die Abb. 56) und, das innere Detail in der Richtung der Kurvenwelle bis zum Ausgang der Manschette zu drehen;
- Das Instrument in den Schraubstock zuzudrücken und, die Manschette herauszunehmen.
Die Arbeitskante und den Standteil der neuen Manschette mit dem Öl einzuschmieren. Für die Anlage der neuen Manschette, die Buchse des herankommenden Durchmessers zu verwenden, den langen Bolzen und die grosse Scheibe (der Bolzen soll dem Durchmesser des Bolzens für die Scheibe der Kurvenwelle entsprechen). Die Buchse soll auf dem Außendurchmesser der Manschette vollständig festgestellt werden. Die Manschette und die Buchse, wie gezeigt in der Abb. 57 festzustellen, und, den Bolzen festzuziehen, bis die Manschette sapodlizo mit dem Deckel aufstehen wird. Wenn es keine Buchse griffbereit gibt, so ist es die Manschette sapressowat mit den Schlägen durch der Bärte möglich, bis sie sapodlizo mit dem Deckel aufstehen wird. Die Manschette sapressowywat nicht vollständig, da anders sie maslosliwnoje die Öffnung überdecken kann. Unter Anwendung von der letzten Weise muss man die Gefahr der Beschädigung berücksichtigen.


Die Abb. 57. Die Anlage der Manschette der Kurvenwelle: 1 — die Scheibe; 2 — der Bolzen; 3 — der Stutzen