5.7.1. Die Kontrolle der Zufuhr der Anstrengung

Für die Prüfung der Zufuhr der Anstrengung muss man das Folgende erfüllen:
- Die Schutzvorrichtung № 18 zu prüfen. Im Falle des Defektes zu ersetzen;
- Die Zündung einzuschalten. Die Brennstoffpumpe soll die Arbeit mit dem kurzzeitigen Lärm beginnen, der hörbar sein soll. Sich falls notwendig zum Tank zu beugen, um diesen Lärm zu hören.
Wenn die Pumpe nicht arbeitet, die folgenden Arbeiten durchzuführen:
- Im Gepäckraum, den Deckel des Sensors des Tanks abzuwenden und die Brennstoffpumpe auszuschalten;
- Die Abb. 120 verwendend, den vierpoligen Steckstecker der Brennstoffpumpe herauszunehmen. Dazu mit Hilfe des kleinen Schraubenziehers ein wenig, die gelegenen auf beiden Seiten festhaltenden Vorsprünge aufzuheben;

Die Abb. 120. Die Prüfung des Durchganges des Stromes zwischen zwei Klemmen




- diodnyj probnik oder das Voltmeter an beide äußerlichen Kontakte des Steckers, wie gezeigt in der Abb. 120 anzuschließen. Das elektrische Verbindungsstück 1 ist vom Flansch des Knotens topliwopodatschi ausgeschaltet. Das Messgerät soll ungefähr 12 W.Jesli die Anstrengung vorführen entspricht angegeben nicht, zu bestimmen und den Grund des Abhangs zu entfernen, das elektrische Schema verwendend;
- Wenn das Gerät 12 In vorführt, den Sensor aus dem Tank herauszunehmen, wie weiter beschrieben wird;
- Den Anschluss der Leitungen zwischen dem Flansch und der Brennstoffpumpe und das Vorhandensein des guten Kontaktes zu prüfen;
- Wenn der Abhang nicht aufgedeckt ist, ist nötig es die Brennstoffpumpe zu ersetzen, wie weiter beschrieben wird.