12.2.4. Die Abnahme der Federn der Aufhängung

Für die Abnahme der Feder der Aufhängung muss man die folgenden Operationen erfüllen:


Die Abb. 268. Die Verwendung VAG 1403 für die Kompression der Feder der Aufhängung




- Die Verwendung (die Abb. 268) verwendend, die Feder zusammenzupressen;
- Die Mutter abzuwenden, die sich im Zentrum des Stützlagers befindet. Dabei wird proworatschiwatsja der Stock des Kolbens gleichzeitig, deshalb es ist nötig es von proworatschiwanija mit der Hilfe torzowogo des Schlüssels VW 524 mit schestigrannoj vom Kopf festzuhalten;
- Das obere Lager amortisatornoj die Theken abzunehmen. Das Lager kann sich nur in der Gebühr ändern;
- Das gelegene niedriger Lager und den oberen Teller der Feder abzunehmen;
- Die Feder abzunehmen. Die Federn werden einiger Gruppen ausgegeben. Sie haben die Markierung in Form von den farbigen Streifen. Beim Ersatz der Federn, nur Paare mit der identischen Markierung zu verwenden. Keinesfalls die Feder von anderen Modellen nicht zu verwenden;
- Von des Stockes des Kolbens des Dämpfers die Schutzkappe und den Puffer abzunehmen. Sich zu merken, wie der Gummipuffer auf amortisatornoj der Theke gelegen ist, da sein Oberteil und das Unterteil nicht identisch sind;
- Die Zuverlässigkeit der Arbeit des Dämpfers zu prüfen. Dazu das untere Ende in den Schraubstock zuzudrücken, den Stock des Kolbens vorzubringen und, es wieder zuzuschieben. Nach der ganzen Länge des Arbeitslaufs soll der Widerstand identisch sein. Wenn sich der Dämpfer nach der Abnahme horizontal befand, so ist nötig es vor seiner Anlage in den Schraubstock und prokatschat für die Entfernung der ganzen Luft zuzudrücken. Dabei muss man den Stock und wieder langsam herausnehmen, bis einstellen der Widerstand identisch wird. Man muss die ganze Luft entfernen.

Die Warnung
Bei Notwendigkeit des Ersatzes des Dämpfers (es kann man ersetzen und abgesondert) die alten Dämpfer muss man in den Autoservice für die Verwertung entsprechend den Forderungen des Schutzes der Umwelt absenden. Den Dämpfer von der gewöhnlichen Ordnung ins Altmetall abgeben es darf keinesfalls (er ist das Gas unter dem hohen Druck gefüllt).