1.8. Die Arbeit mit den Schnitzvereinigungen

Auf dem neuen Auto oder dem Motor bei otworatschiwanii der Bolzen, der Muttern, der Haarnadeln entsteht keiner Schwierigkeiten usw. Aber, wenn das Auto das gesetzte Alter hat, es erscheinen die Probleme, besonders für jene Fälle, wenn sich die Details einer langwierigen Einwirkung des Reiseschmutzes unterziehen. Bei der Arbeit mit den Schnitzvereinigungen richten Sie sich nach den folgenden Regeln:
- Bei otworatschiwanii ist nötig es der Muttern den auf Pfennigabsätzen auftretenden Teil des Schnitzwerks immer von der metallischen Bürste zu bearbeiten, um die Verschmutzungen und den Rost zu entfernen. Dann die Verbindungsstelle vom durchdringenden Schmieren zu bearbeiten;
- Wenn man eingeschraubt in priwarnuju die Mutter den Bolzen abwenden muss (ist nötig es in der Regel, in der Karosserie), inwiefern es nur möglich ist, das Grundstück des Schnitzwerks auf der Rückseite vom durchdringenden Schmieren zu bearbeiten. In den ähnlichen Vereinigungen des Kopfes der Bolzen reißen sich leicht los oder es reißt sich priwarnaja die Mutter los;
- Die Schrauben, die den Köpfe mit schlizem oder mit kreuzförmigen schlizem haben, manchmal gelingt es, nur mit dem großen Werk abzuwenden. Die Schraubenzieher rutschen aus schliza aus und beschädigen es. Damit seiner nicht geschah, muss man den Schraubenzieher auf der Schraube und heftig feststellen, nach ihr vom Hammer schlagen. Meistens gelingt die Schraube leicht, abzuwenden;
- Die Schrauben, die wie Torx bezeichnet werden, wenden sich mit Hilfe der speziellen Aufsätze ab, die man im Satz des Instruments erwerben kann;
- Bei otworatschiwanii der Schrauben mit inner schestigrannikom oder der Schrauben mit den vielseitigen Köpfen (der vieleckige Eingriff, meistens können 12 Winkel) die Komplikationen auch entstehen. Die erste Bedingung hier soll die Durchführung des sorgfältigen Reinigens der Vertiefung inner schestigrannika (zum Beispiel, mit Hilfe des feinen Schraubenziehers) sein, um die Möglichkeit der Anlage torzowogo schestigrannogo oder des vielseitigen Schlüssels zu gewährleisten. Wenn es möglich ist, so ist nötig es den entsprechenden Kopf zu verwenden. Vor dem Abschrauben der Schrauben kann man einen Schlag vom Hammer nach dem Kopf auftragen, um die Schraube seines standfesten Zustandes herauszuführen. Jedoch muss man manchmal torzowym schestigrannym den Schlüssel mit dem gebogenen Griff ausnutzen. Infolge seiner kann das Abschrauben erschwert sein. Wir bieten die folgende Lösung an. Den Schlüssel in den Kopf der Schraube einzustellen und, klein roschkowyj den Schraubenschlüssel dem verlängerten Ende torzowogo schestigrannogo des Schlüssels aufzuerlegen. Dann, den Schlüssel in der senkrechten Lage sicher festhaltend, die Schraube von der Wendung roschkowogo des Schraubenschlüssels abzuwenden. Dank ihm gelingt es, die Gefahr des Drehens des gebogenen Schraubenschlüssels beim Einkeilen der Schrauben zu vermeiden. Die kleinen Köpfe mit inner schestigrannikom kann man auch mit Hilfe ausziehbar passatischej (die Abb. 12), vor allem, falls bei inner schestigrannika des Stahls sakruglennymi die Kanten ergreifen. Bei der Kompression verfügen Sie die Finger an der Stelle nicht, die vom Zeiger bemerkt ist, — kann das Instrument zugeklinkt werden;

Die Abb. 12. Ausziehbar passatischi




- Die Probleme können auch bei otworatschiwanii der Muttern oder der Bolzen, deren Kanten sakruglennymi infolge der Nutzung der Schlüssel "der falschen" Umfänge (charakteristisch für die gebrauchten Autos wurden) manchmal entstehen. Je nach der Lage der Mutter sie kann man vom Meißel abschlagen oder, der Länge nach nach dem Schnitzwerk zersägen. Man kann auch "raskalywatel der Muttern» erwähnen. Er ist auf der Abb. 13 vorgeführt, seine Schraube zieht sich hin, bis die Mutter reißen wird. Dabei wird das Schnitzwerk des Bolzens nicht beschädigt;

Die Abb. 13. Die Nutzung «raskalywatelja der Muttern»




- Die selbstgestoppten Muttern werden fixiert, ihre Fähigkeiten zu stoporeniju dankend, die nach otworatschiwanija verloren wird. Wenn die selbstgestoppten Muttern verwendet werden, so ist nötig es sie immer zu ersetzen;
- Manchmal kommt es vor, dass sich der Kopf des Bolzens losreißt. Um den bleibenden Teil mit dem Schnitzwerk aus der Schnitzöffnung herauszunehmen, verwenden nach dem Zentrum des Bolzens wyswerliwajut die Öffnung den sogenannten Schraubenzieher-Markierer mit dem linken Schnitzwerk eben. Sie kann man in den Geschäften der Autoersatzteile erwerben. Sie wird eingestellt, wie der Markierer, in wyswerlennoje die Öffnung. Bei der Verzögerung dringt das vorliegende Instrument in den bleibenden Teil des Bolzens ein, der, wenn es erfolgreich zu Ende gehen wird, dann ausgeschraubt wird. Andere Lösung bleibt rasswerliwanije des Bruchstückes etwa bis zum Durchmesser des Schnitzwerks des Bolzens (etwas weniger) und die Kalibrierung der Öffnung den Markierer;
- Die Haarnadeln wenden sich mit Hilfe zwei festgezogener Muttern ab. Bei otworatschiwanii wird der Schraubenschlüssel auf der inneren Mutter, und bei wworatschiwanii — auf äusserlich festgestellt;
- Bei der Verzögerung der Bolzen manchmal wird das Schnitzwerk beschädigt, das in den Details aus der Aluminiumlegierung erfüllt ist. Im Geschäft kann man die Schnitzeinschübe Heli-Coil erwerben. Sie kann man in die alte Schnitzöffnung entsprechend der beigefügten Instruktion einstellen.