2.8.2. Die Abnahme und die Anlage des Systems der Ausgabe OG


Die Abb. 87. Die Vordersektion des Systems der Ausgabe OG: 1 — die Kontermutter, 25 N·m; 2 — die Verlegung (immer zu ersetzen); 3 — der Abschlußkollektor; 4 — der Wärmeschutzbildschirm; 5 — der Bolzen, 10 N·m; 6 — die Scheibe; 7 — der Abschlußkollektor (der Motor AJEA); 8 — das Vorderablaufrohr mit dem katalytischen Neutralisationsbehälter (dem Motor AJEA); 9 — die ljambda-Sonde, 55 N·m; 10 — zum Dämpfer; 11 — die Markierung an drei Stellen nach dem Kreis; 12 — das Vorderablaufrohr mit dem katalytischen Neutralisationsbehälter (außer dem Motor AJEA)




Die Abb. 88. Die Details der hinteren Sektion des Systems der Ausgabe OG: Und — die Entfernung, die 5,0 mm gleich ist; B, C — die Markierung nach dem Kreis; 1 — instationär das Kummet; 2 — die Mutter, 25 N·m; 3 — das Vorderablaufrohr mit dem katalytischen Neutralisationsbehälter; 4 — doppel- klemm- das Kummet; 5 — die Kontaktschraube; 6 — der Ring der Gummiaufhängung; 7 — der Vorderdämpfer; 8 — das Kummet der Aufhängung; 9 — die Mutter, 15 N·m; 10 — die Gummiaufhängung; 11 — der Bolzen, 20 N·m + 90 °; 12 — der hintere Dämpfer; 13 — das Doppelkummet für die Reparatur (auf eine Linie mit der Markierung C herauszuführen); 14 — die Stelle des Zerschneidens des Rohres beim Ersatz der Dämpfer




Auf der Abb. 87 ist die Vordersektion des Systems der Ausgabe OG der betrachteten Modelle vorgestellt. Auf der Abb. 88 ist die hintere Sektion vorgeführt. Bei allen Modellen des Systems sind tatsächlich identisch, mit Ausnahme des Vorderdämpfers, der für die Motoren als AJEA speziell vorbestimmt ist. Die Demontage und die Montage irgendwelcher Schwierigkeiten ruft nicht herbei. Die besondere Aufmerksamkeit muss man auf das Folgende wenden:
- Man muss immer neu die Verlegung zwischen dem Abschlußkollektor und dem Ablaufrohr ersetzen;
- Bei der Anlage des Vorder- Doppel- oder einfachen Ablaufrohres den Zug, vom Moment, der 25 N·m gleich ist durchzuführen;
- Die Vorder- und hinteren Dämpfer wypuskajutja serienmäßig in der Blockerfüllung. Für die Reparatur werden beide Details rasdelno verkauft und werden mit dem Doppelkummet 13 (geliefert siehe die Abb. 88). Für die Teilung der Details ist man notwendig mit der entsprechenden Weise, das Anschlussrohr zu zerschneiden, um das Doppelkummet festzustellen. Die Klemmschrauben des Kummets ziehen sich vom Moment 25 N·m hin;
- Die Schrauben und die Muttern der Kummete in der Regel vom Moment 25 N·m festzuziehen;
- Bei sich der Anlage des Vorderdämpfers der Gummiring, anzuziehen, bemühend, nicht auszubreiten. Wenn sich der Ring zu sehr ausdehnt, so kann man den Haken auf dem Rohr oder die entsprechenden Haken auf dem Dämpfer biegen;
- Bei der Befestigung beider hinteren Gummiaufhängungen die 10 Bolzen, vom Moment 20 N·m, und dann dowernut noch auf 90 ° festzuziehen;
- Auf das Abgaberohr des katalytischen Neutralisationsbehälters, nach dem Kreis an drei Stellen die Markierung aufzutragen. Bei der Anlage des instationären Kummets soll sich die 1 vorliegende Markierung in der Entfernung 5 mm vom Rand des instationären Kummets befinden;
- Den Motor und bei seiner Arbeit im Leerlauf, sich zu lassen zu überzeugen, was soudarenija der Details des Systems der Ausgabe OG und anderer Details nicht geschieht. Wenn das Klopfen hörbar ist, die Kummete zu schwächen, das entsprechende Rohr ein wenig zu biegen und, sie in der neuen Lage festzuziehen;
- Die Schnitzvereinigungen der ljambda-Sonde speziell plastitschnoj vom Schmieren G5 zu bearbeiten. Das Schmieren soll in die Rillen des Körpers der Sonde nicht geraten.