2.8.1. Die Abnahme und die Anlage des Abschlußkollektors



Die Abb. 87. Die Vordersektion des Systems der Ausgabe OG: 1 — die Kontermutter, 25 N·m; 2 — die Verlegung (immer zu ersetzen); 3 — der Abschlußkollektor; 4 — der Wärmeschutzbildschirm; 5 — der Bolzen, 10 N·m; 6 — die Scheibe; 7 — der Abschlußkollektor (der Motor AJEA); 8 — das Vorderablaufrohr mit dem katalytischen Neutralisationsbehälter (dem Motor AJEA); 9 — die ljambda-Sonde, 55 N·m; 10 — zum Dämpfer; 11 — die Markierung an drei Stellen nach dem Kreis; 12 — das Vorderablaufrohr mit dem katalytischen Neutralisationsbehälter (außer dem Motor AJEA)




Die Weise der Befestigung des Abschlußkollektors ist auf der Abb. 87 vorgeführt, seine Abnahme und die Anlage können aufgrund dieser Zeichnung durchgeführt werden. Man muss die Unterschiede zwischen dem Motor im Umfang die 1,0 l und anderen Motoren berücksichtigen. Die Modelle, die ab 1996 ausgegeben werden, sind dem Motor der Moden ähnlich. AJEA. Bei der Abnahme und der Anlage des Abschlußkollektors muss man das Folgende beachten:
- Die Muttern ist nötig es flanzewogo die Vereinigungen zwischen dem Kollektor und dem Ablaufrohr vor dem Abschrauben aerosolju, entfernend den Rost zu bearbeiten, da die Gefahr des Abhangs der Haarnadeln existiert. Es verhält sich zu beiden Bolzen und beiden Muttern der Halbkummete der Befestigung der Rohrvereinigung auch;
- Wenn den Abschlußkollektor vom Kopf des Blocks der Zylinder, so die Verlegung des Abschlußkollektors ausschalteten, neu zu ersetzen;
- Wenn das Rohr vom Abschlußkollektor ausgeschaltet wurde, so muss man die Verlegung zwischen dem Ablaufrohr und dem Flansch des Abschlußkollektors neu ersetzen;
- Die Muttern des Flansches des Abschlußkollektors gleichmäßig, kreuzweise vom Moment, der 25 N·m gleich ist festzuziehen;
- Die Klemmklammer der Rohrvereinigung vom Moment 25 N·m festzuziehen.