2.1.2. Die Anlage des Motors und der Getriebe

Die Anlage des Motors wird in der Rückreihenfolge, unter Berücksichtigung des Folgenden durchgeführt:
- Vor der Vereinigung des Motors und der Getriebe, den Zustand des Lagers der Ausschaltung der Kupplung und falls notwendig zu prüfen, es zu ersetzen. Ein wenig das Lager der Ausschaltung der Kupplung und schlizy der Welle der Kupplung mit dem Graphitschmieren abzudecken;
- Sich zu überzeugen, dass die zentrierenden Büchse in den Block der Zylinder bestimmt sind. Wenn es notwendig ist, den leichten Schlägen, die Büchse in den Block zu versenken, bevor die Getriebe mit dem Flansch zu verbinden;
- Bei der Anlage der Kraftanlage in die motorische Abteilung, darauf zu folgen, dass die Getriebe nach innen eingegangen ist, die Wellen des Antriebes nicht betreffend;
- Die Richtigkeit der Anlage der Stützen des Motors und der Getriebe, wofür ein wenig zu prüfen, die Kraftanlage aus der Seite zur Seite zu schütteln, um seine freie Anlage zu gewährleisten. Falls notwendig die Befestigung der Stützen seitens der Karosserie und dann wieder zu schwächen, festzuziehen. Beim Zug der Stützen des Motors und der Getriebe, der Abb. 21 und 22 zu folgen;

Die Abb. 22. Die Stütze der Getriebe: 1 — der Bolzen, 80 N·m; 2 — der Bolzen, 25 N·m; 3 — der Bolzen, 50 N·m




- Bei der Befestigung balansirnoj die Aufhängungen der Getriebe, die Abb. 23 zu verwenden. Mit dem Schlag den Bolzen 1 in der angegebenen Richtung einzuführen und, die Mutter anzuschrauben. Drei Muttern 2 unten anzuschrauben. Innerhalb des Stützknotens befindet sich die Buchse, die bei der Verzögerung der Muttern proworatschiwatsja wird, deshalb man muss den Kopf des Bolzens bei der Verzögerung der Mutter vom Moment 50 N·m ohne Bewegung festhalten. Drei übrigen Muttern auf den Autos der Ausgabe bis zum Ende 1995, vom Moment 25 N·m festzuziehen, der Ausgabe ab 1996 — den Moment 35 N·m;

Die Abb. 23. Die balansirnaja Aufhängung der Getriebe: 1, 2 — die Mutter




- Wieder mit der Getriebe die Wellen des Antriebes zu verbinden. Für die Verzögerung der Befestigung der Wellen ist es obligatorisch, den speziellen Schlüssel zu verwenden, um die Beschädigung der Köpfe der Bolzen nicht zuzulassen. Aus den Gründen der Sicherheit ist nötig es das Auto auf die Räder zu stellen. Die Bolzen mit der Bemühung 45 N·m festzuziehen;
- Wieder des Luftzuges der Verwaltung zu verbinden. Der richtende Bolzen mit dem spitzen Ende (ist vom Zeiger auf der Abb. 19 bemerkt) muss man immer ersetzen. Da er vom speziellen Schmieren bearbeitet ist, ist nötig es sorgfältig das Schnitzwerk im Finger zu reinigen;

Die Abb. 19. Das Abschalten des Antriebes des Mechanismus der Umschaltung der Sendungen




- Wieder das Tau des Antriebes der Verwaltung der Kupplung zu festigen, (siehe rasd. "Die Kupplung");
- Wenn im Auto der Verstärker der Lenkung bestimmt ist, die Pumpe des Verstärkers festzustellen und, priwodnoj den Riemen zu spannen;
- In der Rückreihenfolge die Halterung des Schlosses der Motorhaube festzustellen (siehe die Abb. 16). Dabei das zu beachten, dass alle Vereinigungen und keine Leitung wieder hergestellt sind blieb nicht angeschlossen nicht. Bei der Montage der Stoßstange, die Abb. 17 zu verwenden;

Die Abb. 16. Der Knoten der Befestigung der Halterung des Schlosses der Motorhaube: 1 — die Halterung des Schlosses mit den verbundenen Details; 2 — der spezielle Bolzen, 5 N·m; 3 — der Bolzen mit schestigrannoj vom Kopf, 23 N·m




Die Abb. 17. Die Abnahme und die Anlage der Vorderstoßstange: 1 — die Stoßstange; 2 — die Bolzen mit dem Kopf Torx Т30 (sieben), 6 N·m; 3 — raspornaja die Mutter; 4 — der Gummidämpfer; 5 — die Bolzen mit schestigrannoj vom Kopf (vier), 5 N·m; 6 — der Bolzen mit schestigrannoj vom Kopf (zwei), 1,5 N·m (nur für die grossen Stoßstangen); 7 — der Spoiler; 8 — nassetschnaja der Niet; 9 — der Deckel der Vertiefung für buksirnogo des Hakens




Die Abb. 14. Die Befestigung des Kompressors und des Trägers: 1 — der Träger; 2 — der Bolzen mit schestigrannoj vom Kopf, 45 N·m; 3 — der Bolzen mit schestigrannoj vom Kopf, 45 N·m; 4 — die Schläuche des Systems der Abkühlung; 5 — der Kompressor




- Wenn es im Auto die Klimaanlage der Luft gibt, seinen Träger und alle abgebauten Details, wie gezeigt die Abb. 14 festzustellen. Festzustellen und priwodnoj den Riemen zu spannen;
- Das System der Abkühlung auszufüllen;
- Und falls notwendig zu prüfen, den Antrieb drosselnoj saslonki zu regulieren;
- Und falls notwendig zu prüfen, den Moment der Zündung zu regulieren;
- Den Motor und die Getriebe das Öl auszufüllen;
- Den Motor zu lassen, es bis zur normalen Arbeitstemperatur zu erwärmen und, die Dichtheit aller Stellen der Vereinigungen in den Systemen der Abkühlung und den Schmieren zu prüfen.
Man muss die folgenden Momente des Zuges, N·m beachten:
- Der Motor/Getriebe, М10        45
- Der Motor/Getriebe, М12       80
- Der Starter/Getriebe       20
- Das Abschlußrohr/Emfangsrohr des Dämpfers       40
- Der Finger der Verwaltung/Luftzuges der Verwaltung        25
- Die Vorderachsfederung des Motors        siehe die Abb. 21

Die Abb. 21. Die Vorderstütze des Motors: 1 — der Bolzen, 50 N·m; 2 — der Bolzen, 60 N·m; 3 — der Bolzen, 25 N·m




- Die Aufhängung der Getriebe        siehe die Abb. 22