7.2. Die Prüfung des technischen Zustandes und die Reparatur der Kupplung

Für die Kontrolle der Details der Kupplung ist es notwendig:
- Druck- die Disk der Kupplung und den Deckel auf das Vorhandensein der Beschädigungen oder der Deformation zu prüfen. Beim Entdecken der Beschädigungen werden beide Details im Satz ersetzt;
- Die Zuverlässigkeit der spannkräftigen Vereinigung der führenden Disk der Kupplung zu prüfen und, sich zu überzeugen, dass die Laschen der Disk nicht stark abgenutzt sind. Da das Reinigen der vom Öl verschmutzten Laschen der Kupplung unmöglich ist, muss man die führende Disk ersetzen;
- Die Laschen der Kupplung für die mögliche nochmalige Nutzung, wofür zu prüfen, mit der Hilfe glubinomera die Entfernung von der Oberfläche der Laschen bis zur Stirnseite der Niete zu messen. Wenn der Umfang weniger 0,30 mm bildet, so muss man die Disk ersetzen. Die Disk unterliegt dem Ersatz auch, wenn dieser Umfang an der angegebenen Bedeutung nah ist;
- Für die Prüfung der führenden Disks der Kupplung auf das Schlagen sie drücken nach der Anlage auf herankommend nach den Umfängen oprawku oder die Welle der Kupplung zwischen den Stützzentren der Drehwerkbank zu. strelotschnyj den Indikator unter Anwendung von der herankommenden Befestigung neben der Disk so damit die Messspitze des Indikators festzustellen grenzte zum Rand der Disk, und zwar zu seinem äusserlichen Rand (der Abb. 136) an

Die Abb. 136. Die Prüfung der getriebenen Disk auf das Schlagen



.
Die Disk langsam abzuspielen und, die Aussage strelotschnogo des Indikators zu bestimmen. Wenn die Aussage 0,4 mm, die Disk übertritt, wenn es notwendig ist, kann man mit Hilfe der Flachzangen vorsichtig korrigieren, die Laschen nicht beschädigend. Andernfalls die Disk zu ersetzen;
- Die Landung der Nabe der führenden Disk der Kupplung auf schlizach der Kurbelwelle zu prüfen. Dazu die Disk auf die Welle zu pflanzen und, den äusserlichen Rand von der Hand zu übernehmen, es zwischen groß und dem Zeigefinger zugedrückt. Die Disk in der Richtung des Drehens zu versetzen, auf ihn jenes in eine, so zu anderer Seite drückend. Wenn der Spielraum über 0,4 mm — der Verschleiß in schlizach. Der Grund steckt hauptsächlich im Verschleiß der führenden Disk dahinter;
- Die inneren Enden tareltschatoj die Federn auf den Verschleiß zu prüfen. Wenn die Spuren der tiefen Leistung sichtbar sind, so ist nötig es den Mantel in der Gebühr mit der Druckdisk zu ersetzen.

Die Abb. 137. Die Prüfung der Druckdisk auf den Verschleiß




Die Enden tareltschatoj die Federn sollen sich in einer Höhe innerhalb des Zutrittes 0,5 mm befinden. Die pognutyje Enden kann man korrigieren. Dazu wird das spezielle Instrument gewöhnlich verwendet;
- neploskostnost die Oberflächen der Reibung der Druckdisk der Kupplung zu prüfen. Dazu ist nötig es das Lineal auf die Oberfläche der Reibung der Druckdisk der Kupplung, wie gezeigt in der Abb. 138 zu verwenden, und, mit der Hilfe schtschupow den Spielraum zu messen. Wenn der Spielraum mehr 0,3 mm innen bildet, muss man die Kupplung ersetzen.

Die Abb. 138. Die Prüfung der Ebenheit der Druckdisk (schtschup an der angegebenen Stelle einzustellen)