18.1.3. Die Systeme der Einspritzung des Brennstoffes

Die Motoren der Ausgabe bis zum Ende 1995:     Bosch Mono-Motronic, das System der Einspritzung mit der zentralen Düse für alle Zylinder
Der Motor im Umfang die 1,0 l der Ausgabe vom Anfang 1996:    Bosch Mono-Motronic, das System der Einspritzung von der zentralen Düse für alle Zylinder
Der Motor im Umfang die 1,4 l der Ausgabe vom Anfang 1996:   Bosch Motronic 9.0, das System der Einspritzung mit den abgesonderten Düsen für jeden Zylinder
Der Motor im Umfang die 1,6 l der Ausgabe vom Anfang 1996:   Magnetti-Marelli 1 AV, das System der Einspritzung mit den abgesonderten Düsen für jeden Zylinder


Die maximale Frequenz des Drehens der Kurbelwelle, der Minen-1
Die Frequenz des Drehens im Leerlauf, der Minen-1
Der Inhalt MIT, %
Die Regulierung des Inhalts MIT
Das Prinzip der Handlung
6300
750—800, die Selbstregelung
0,7±0,4
Mit Hilfe der ljambda-Sonde
Die Systeme der Einspritzung und der Zündung sind miteinander vom allgemeinen Steuersystem der Motor verbunden. Die Arbeit des katalytischen Neutralisationsbehälters wird mittels der ljambda-Sonde reguliert