3.5. Der Ersatz des motorischen Öls und des fetten Filters

Für das Schmieren der Details des Motors verwenden das motorische Öl.
Außer dem Schmieren der Kolben, der Lager und anderer Laufteile, es hilft, die Zylinder vom hohen Druck zu hermetisieren, nimmt die Wärme von den heissen Grundstücken ab, verteilt es in der fetten Schale und verringert die Korrosion.
Nach einer bestimmten Zeit wird das motorische Öl infolge des Treffens des Rußansatzes, der Säuren und der nebensächlichen Beimischungen verschmutzt, seine Zähigkeit sinkt, daraufhin verliert das Öl die Fähigkeit, den hohen Druck und die Temperatur zu ertragen. Das Öl muss man durch jede sechs Monate tauschen, dieser vorübergehend war das Intervall für die Autos der Ausgabe vom Anfang 1996 In der Zeitschrift reglamentnych der Arbeiten nach der technischen Wartung geändert es sind die Informationen darüber enthalten, wenn es das Öl zu tauschen ist nötig. Dabei ist nötig es den fetten Filter nicht zu ersetzen.
Bei der Pflaume des motorischen Öls das Auto stellen auf die sicheren Stützen fest. Es ist am besten, die Vorderräder des Autos auf die Stützüberführungen, wie gezeigt in der Abb. 97 festzustellen.

Die Abb. 97. Die Anlage der Vorderräder des Autos für den Ablass des Öls auf die Überführungen




stojanotschnyj die Bremse aufzunehmen. Keinesfalls darf man das Auto nur von einem Wagenheber aufheben, wenn man unter dem Auto arbeiten muss. Das alte Öl am besten, wenn es warm zusammenzuziehen. Unter die Abflußöffnung die nicht hohe Kapazität und sorgfältig zu stellen, den Raum um den Pfropfen zu reinigen. Den Pfropfen abzuwenden.

Die Warnung
Man darf nicht das durchgearbeitete Öl in die Kanalisation und auf die Erde zusammenziehen.

Bei der Pflaume des Öls sorgfältig, den Pfropfen der Abflußöffnung zu reinigen und den Zustand uplotnitelnogo die Ringe zu prüfen. Nach oporoschnenija der fetten Schale wieder, den Pfropfen der Abschlußöffnung einzuschrauben und von ihrem Moment 30 N·m festzuziehen.
Das zusammengezogene motorische Öl kann man prüfen. Wenn durch Befühlen bei der Reibung zwischen groß und dem Zeigefinger es körnig scheint oder werden die Teilchen silbernen Schattierung, der wahrscheinlichen durchgesehen, sind die Lager beschädigt. Das Vorhandensein des Wassers oder die gelbliche Schattierung des Öls sind die Merkmale negermetitschnosti die Verdichtungen des Kopfes des Blocks der Zylinder. Dunkel-braun (oder schwarz) das Öl muss einstellig man tauschen.
Ist das frische motorische Öl überfluten in den Tankhals durch den Trichter. Manchmal zeigt es sich schwierig, die genaue Anzahl des überfluteten Öls zu bestimmen, deshalb, es zu überfluten es ist nötig langsam, das Niveau masloismeritelnym schtschupom ständig kontrollierend und den Moment der Auffüllung der fetten Schale entsprechend der Instruktion bestimmend. Man Muss eine bestimmte Zeit erwarten, bis das Öl in die fette Schale abfließen wird.
Nachdem das notwendige Niveau des Öls erreicht sein wird, muss man den Pfropfen der Tanköffnung umkehren und, den Motor lassen. Dabei wird das Öl nach dem Motor (verteilt werden der Filter wird ausgefüllt). Wieder den Motor anzuhalten und, zu erwarten, bis das Öl in die Schale zusammengezogen werden wird.
Wieder das Niveau des Öls masloismeritelnym schtschupom zu prüfen. Das reine Öl ist auf mess- schtschupe manchmal unmerklich, deshalb man muss etwas Abmessungen durchführen, um den Fehler nicht zuzulassen. Falls notwendig dolit das motorische Öl bis zum notwendigen Niveau. Unbedingt muss man nur das Öl, das vom Betrieb-Hersteller empfohlen wird überfluten.