13.3. Die Abnahme der Gummistützen der längslaeufigen Hebel


Die Abb. 278. Die Details der hinteren Aufhängung: 1 — der Bolzen der Befestigung des Rads, 110 N·m; 2 — die Bremstrommel mit dem Lager des Rads; 3 — wird der Bolzen, 60 N·m, mit der elastischen Scheibe (4) verwendet; 4 — die elastische Scheibe; 5 — richtend des Taus stojanotschnogo die Bremsen; 6 — wird der Bolzen, 60 N·m, ohne elastische Scheibe (4) verwendet; 7 — die Halterung des Taus stojanotschnogo die Bremsen; 8 — das Tau stojanotschnogo die Bremsen; 9 — die Mutter, 65 N·m; 10 — die Gummistütze der längslaeufigen Hebel der Aufhängung; 11 — der Balken der Brücke; 12 — die Halterung des Taus stojanotschnogo die Bremsen; 13 — der Bolzen (von innen nach draußen einzustellen); 14 — die Leitung (das System ABS); 15 — der Träger des Lagers des Balkens der Brücke; 16 — der Bolzen, 10 N·m; 17 — der Sensor der Frequenz des Drehens des Rads; 18 — der Bolzen; 19 — der Dämpfer; 20 — die Mutter, 55 N·m; 21 — der Zapfen der Nabe; 22 — der Schild des Bremsmechanismus mit dem Bremsleisten




Ungeachtet was die Gummistützen 10 (siehe die Abb. 278) der längslaeufigen Hebel der Aufhängung kann man ohne Abnahme des Balkens der Brücke, besser ersetzen, diese Arbeit im Autoservice erfüllen, da für den Ersatz der Gummistützen die speziellen Abzieher notwendig sind.