9.1. Die Abnahme und die Anlage der Welle des Antriebes der Räder

Die Warnungen
Nach dem Abschrauben 12-grannoj die Muttern darf man nicht zulassen, dass die Masse des Autos auf die Räder fällt, man kann die Lager der Räder dabei beschädigen. Jedoch muss man bei der Anlage des Autos auf die Ständer die Spannung der Mutter (Mutter) schwächen. So muss man das Auto auf den sicheren Stützen feststellen. Die Welle des Antriebes muss man nur für jene Fälle abnehmen, wenn man das Auto nach der Demontage nicht versetzen muss.

Bei der Abnahme muss man die folgenden Operationen erfüllen:
- Den Vorderteil des Autos auf die sicheren Stützen so, dass festzustellen es war die Vorderbrücke ausgeladen;
- 12-grannuju die Mutter abzuwenden;
- Den Schild vom querlaufenden Hebel der Aufhängung auszuschalten;

Die Abb. 12. Ausziehbar passatischi




- Die Bolzen der Befestigung der Flansche der Antriebswellen auf der Getriebe abzuwenden. Dazu vielseitig torzowuju den Kopf vom Durchmesser 8 mm zu verwenden, die ebenso, wie und torzowyj der Schlüssel aussieht, aber hat 12 Ränder anstelle 6;
- Die Antriebswelle von der Getriebe auszuschalten und, es über der Getriebe zu heben. Wenn die Welle sofort auszuschalten misslingt es, muss man es aus der Seite zur Seite schütteln;

Die Abb. 218. Die Markierung der Aufstellungsorte der Bolzen vor dem Abschrauben (dem Zeiger)




- Von der Farbe oder dem Marker die Lage der Anlage der Bolzen, die auf die Abb. 218 angegeben sind zu bemerken, und, die Bolzen abzuwenden, die von den Zeigern angegeben sind. Bei der Anlage sollen die Bolzen auf die vorigen Stellen zurückkehren;
- Wenn man und die rechte Antriebswelle abnehmen muss, so ist es notwendig, (bei der Anlage des Katalysators) die flache Sperrscheibe der Befestigung des ljambda-Sensors abzuwenden;

Die Abb. 219. Wypressowka der Wellen des Antriebes der Räder aus der Nabe mit Hilfe der Verwendung




- Jetzt mit Hilfe der Verwendung wypressowat poluos aus der Radnabe. Es wird angeschraubt so, wie es auf der Abb. 219 vorgeführt ist. Bei dem Zug des mittleren Bolzens schiebt sich die Welle durch die Radnabe durch. Der Helfer soll die innere Seite beobachten, um den Schlag der Welle mit anderen Details des Autos nicht zuzulassen;
- poluos von der inneren Seite aus der Radnabe auszudehnen.
Es ist nötig sich zu erinnern, dass die Erfüllung der Antriebswellen von verschiedenen Seiten nicht das Identische. Auf der linken Seite die Welle ununterbrochen und ist es kürzer. Die längere Welle ist aus dem Rohr rechts hergestellt. Die Anlage der Wellen wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme, unter Berücksichtigung des Folgenden durchgeführt:
- Bei der Anlage der neuen Welle ist nötig es sorgfältig schlizy und das Schnitzwerk von den Spuren der Farbe zu reinigen. Die alten Wellen vom Rost zu reinigen. Das Schmieren auf schlizy aufzutragen;
- Die Welle des Antriebes in die Radnabe einzustellen, es durch die Nabe durchschiebend wie es tiefer möglich ist, damit gewinde- das Ende herausgewesen ist;
- Auf das Ende der Welle neu selbstgestoppt 12-grannuju die Mutter anzuschrauben und, sie festzuziehen, um das äußerliche Gelenk in die Radnabe zu führen;
- Das Gelenk festzustellen, otzentrirowat entsprechend der aufgetragenen Markierung drei Bolzen (siehe die Abb. 218) und von ihrem Moment 35 N·m festzuziehen;
- Die Antriebswelle von den Bolzen auf dem Abgabeflansch der Welle der Getriebe zu festigen. Die Bolzen vom Schlüssel mit speziell torzowoj vom Kopf vom Moment 45 N·m festzuziehen;
- Den Schild von den Bolzen auf dem Hebel der Aufhängung zu festigen. Wenn es erforderlich ist, die flache Sperrscheibe der Befestigung der Leitung des ljambda-Sensors festzustellen und, die Leitung (nur für die rechte Welle zu festigen);
- Nach der Anlage der Räder das Auto kann man wieder auf die Erde senken, um 12-grannuju die Mutter endgültig festzuziehen. Der Moment des Zuges bildet 50 N·m + 30 °, aber er wird in zwei Etappen erreicht:
- 12-grannuju die Mutter vom Moment des Zuges 200 N·m umzukehren, dann, den Zug auf eine Wendung zu schwächen;
- Die Mutter bis zum Zug, gleich 50 N·m festzuziehen;

Die Abb. 220. Der Zug 12-grannoj die Muttern der Welle des Antriebes mit dem Auftragen der Zeichen Und und In




- Einen Gipfel 12-grannoj die Muttern, zum Beispiel, von der Farbe oder dem Marker zu bemerken, das Zeichen aufzutragen Und (die Abb. 220, aufzutragen) und das zweite Zeichen In auf die Kante der Radnabe ist als der nächste Gipfel 12-grannoj der Mutter höher. Die Zeichen sollen unter dem Winkel 30 ° gelegen sein;
- Die Mutter bis zur Vereinigung beider Zeichen festzuziehen.
Jetzt werden die Welle sicher festziehen. Da die Mutter selbstgestoppt, kernenije nicht gefordert wird. Die Bolzen der Befestigung des Rads festzuziehen.