16.1. Die Auseinandersetzung des Systems der Heizung und der Lüftung

Die Auseinandersetzung des Systems der Heizung und der Lüftung muss man unter Berücksichtigung der folgenden Bemerkungen und in der angegebenen Reihenfolge durchführen:

Die Abb. 344. Die Abnahme und die Anlage recht wodootbojnogo des Schildes: 1 — die Gummiverdichtung; 2 — wodootbojnyj der Schild




- Recht wodootbojnyj den Schild abzunehmen. Nach oben die Gummiverdichtung 1 (die Abb. 344 zu heben). Dann den Schild 2, von den spannkräftigen Klemmen an den von den Zeigern angegebenen Stellen auszuschalten und es herauszunehmen;

Die Abb. 345. Die Abnahme und die Anlage des Filters für ulawliwanija des Staubes: 1 — der Rahmen des Filters; 2 — das filtrierende Element; 3 — die Plastmutter; 4 — der Körper des Filters mit der Verdichtung




- In den Heizkörper ist der Filter 2 (die Abb. 345) für ulawliwanija des Staubes eingebaut, den man nach einem bestimmten Lauf bei der technischen Wartung ersetzen muss. Für die Abnahme der Sicherheitsklemmen der Befestigung des Körpers des Filters ist nötig es in der Richtung der Zeiger In zu drücken und, das filtrierende Element zusammen mit dem Rahmen herauszunehmen. Bei der Anlage, den Rahmen 1 (der Zeiger) in den Körper die 4 Filter einzustellen. Auf der Abb. 345 ist die Reihenfolge der Montage der Details des Filters vorgeführt.
Vor der Durchführung der weiteren Arbeiten nach der Auseinandersetzung des Systems der Heizung und der Lüftung muss man die Möglichkeit der Durchführung der angegebenen Arbeiten von den eigenen Kräften bewerten:

Die Abb. 343. Die äusserlichen Details des Systems der Heizung und der Lüftung: 1 — link wodootbojnyj der Schild; 2 — recht wodootbojnyj der Schild; 3 — der Filter für ulawliwanija des Staubes; 4 — das Paneel der Geräte; 5 — recht seiten- soplo; 6 — der Luftkanal, das Oberteil; 7 — der rechte Luftkanal; 8 — die Mutter, 5 N·m; 9 — der Wärmeübertrager/Heizkörper; 10 — der Lüfter des Heizkörpers; 11 — der zusätzliche Widerstand für den Lüfter mit dem thermischen Relais; 12 — das Zwerchfell des Heizkörpers; 13 — der Griff zentral saslonki; 14 — der Griff temperatur- saslonki; 15 — der Regler pritotschnogo und der erwärmten Luft; 16 — der untere Luftkanal; 17 — die Gummiverdichtung für den unteren Luftkanal; 18 — soplo des Luftkanals im Raum für die Beine, der untere Teil; 19 — das Gitter; 20 — soplo des Luftkanals im Raum für die Beine, das Oberteil; 21 — die Taus des Heizkörpers; 22 — der Luftkanal, der untere Teil; 23 — die Verlegung; 24 — das Verbindungsstück; 25 — der Wärmeübertrager; 26 — der linke Luftkanal; 27 — link seiten- soplo; 28 — zentral soplo; 29 — die Wendeeinschübe




Die Abb. 346. Die Abnahme und die Anlage schnaufte




- Die Abnahme recht seiten- sopla 5 (siehe die Abb. 343) wird unter Anwendung von der Abb. 346 durchgeführt. Soplo hält an den Stellen fest, die von den Zeigern angegeben sind, und ist otschimajetsja vom Schraubenzieher vorsichtig;
- Für die Abnahme des rechten Luftkanals muss man den Gepäckkasten oder den Airbag für den Passagier herausnehmen, der voran sitzt;
- Für die Abnahme des Heizkörpers 9 muss man das Paneel der Geräte abnehmen. Diese ziemlich arbeitsintensive Arbeit ist es besser, im Autoservice zu erfüllen;

Die Abb. 347. Die Anlage und die Abnahme des Lüfters des Heizkörpers: 1 — der elektrische Stecker; 2 — der Lüfter; 3 — der Riegel




- Der Ersatz des Lüfters 10 Heizkörper ist zu irgendwelchen Schwierigkeiten nicht verknüpft. Otognut zur Seite den elastischen Deckel des Luftkanals (im Raum für die Beine sitzend vor dem Passagier herauszunehmen), der elektrische Stecker 1 (die Abb. 347) des zusätzlichen Widerstands, otschat nach unten vom Schraubenzieher der Riegel umzudrehen, der Lüfter 2 in der Richtung, die vom Zeiger angegeben ist (nach links), und es herauszunehmen;

Die Abb. 348. Die Anordnung des zusätzlichen Widerstands des Heizkörpers




- Der zusätzliche Widerstand 11 (siehe die Abb. 343) mit dem thermischen Relais befindet sich in der Stelle, die auf die Abb. 348 angegeben ist. Wenn der Lüfter des Heizkörpers nicht in allen Regimes arbeitet, so ist gewöhnlich ein Grund es der Defekt des zusätzlichen Widerstands. In diesem Fall muss man seine Anlagerungszahlung ersetzen. Für ihre Abnahme, zur Seite den elastischen Deckel des Luftkanals abzuwenden und die elektrischen Stecker herauszunehmen. Die Seitenlaschen zusammenzupressen und, den Widerstand herauszunehmen;
- otschat vorsichtig vom Schraubenzieher das Zwerchfell 12 (siehe die Abb. 343) des Heizkörpers;
- Um den Griff 13 zentral saslonki abzunehmen, muss man zuerst sopla 18 und 20 entsprechend der Luftkanäle der Abgabe der Luft zu den Beinen des Fahrers des Vorderpassagiers herausnehmen. Es bedeutet, dass man vorläufig das Paneel der Geräte abnehmen muss (siehe höher);
- Um den Griff 14 abzunehmen, muss man zuerst sopla 18 und 20 herausnehmen. Vorläufig muss man das Paneel der Geräte (abnehmen siehe höher);

Die Abb. 349. Die Weise des Anschließens der Taus des Heizkörpers: 1 — das Tau temperatur- saslonki, die Hülle der blauen Farbe, vom Griff der Verwaltung zu saslonke der Regulierung der Temperatur; 2 — das Tau saslonki des Luftkanals der Beheizung der Beine und der Windschutzscheibe, die Hülle der schwarzen Farbe, vom Griff der Verwaltung wosduchoraspredelitelja zu saslonke; 3 — das Tau zentral saslonki, die Hülle der gelben Farbe, vom Griff der Verwaltung zentral saslonki




- Um die Taus des Systems der Regulierung der Abgabe pritotschnogo der Luft und der Heizung (der Abb. 349) abzunehmen, festzustellen oder zu regulieren, sollen Sie darin überzeugt sein, dass alle Arbeiten selbständig durchführen können;
- Den Radioapparat abzunehmen.
Nach der Abnahme des Radioapparats mit Hilfe des Schraubenziehers vorsichtig, das Zwerchfell des Heizkörpers abzunehmen und den Regler herauszunehmen:

Die Abb. 350. Die Abnahme und die Anlage zentral sopla: 1 — zentral soplo; 2 — deflektory; 3 — die Bolzen




- Die Bolzen 3 abzuwenden (die Abb. 350,) und drei Bolzen in angegeben von den Zeigern Und die Stellen abzuwenden. Vorsichtig, mit Hilfe der Beißzangen, deflektory 2 herauszunehmen. Zwei Bolzen in angegeben vom Zeiger An den Stellen herauszunehmen und, zentral soplo 1 herauszunehmen;
- Den Regler der Temperatur mit befestigt zu ihm tjagowymi von den Taus herauszunehmen;
- otzepit die Taus des Heizkörpers von den Bedienungshebeln und sie herauszunehmen. Dazu mit Hilfe des Schraubenziehers, die spannkräftigen Klemmen der Befestigung der Hüllen auszuschalten und die Taus herauszunehmen.
Bei der Anlage, auf folgende Weise zu gelten:
- Die Taus des Heizkörpers an den Regler des Heizkörpers zu verbinden. Dazu die Taus von der Seite mit den farbigen Zeichen auf dem Regler zu festigen. Die Hüllen bis zu uporow auf dem Regler festzustellen, und dann, mit Hilfe der Flachzangen die spannkräftigen Klemmen festzustellen und, sie zu festigen;
- Wieder den Regler festzustellen;
- Die Taus auf den Bedienungshebeln zu festigen und, sie zu regulieren, wie es es ist niedriger beschrieben ist;
- Die Konstruktion des Systems der Heizung und der Lüftung ist auf der Abb. 351 vorgestellt.

Die Abb. 351. Die inneren Details des Systems der Heizung und der Lüftung: 1 — die spannkräftige Klemme; 2 — der Luftkanal mit wesentlich saslonkoj; 3 — die spannkräftige Klemme des Taus; 4 — die Gummiverdichtung; 5 — der zusätzliche Widerstand; 6 — der Lüfter pritotschnogo der Luft; 7, 8 — die Verlegung; 9 — der Luftkanal, der untere Teil; 10 — die Mutter; 11 — der Regler des Heizkörpers; 12 — der Deckel des Luftkanals; 13 — der Pfropfen; 14 — die spannkräftige Klemme; 15 — die Taus; 16 — der Hebel saslonki die Regulierungen der Temperatur; 17 — der Hebel zentral saslonki; 18 — der Hebel saslonki des Luftkanals der Beheizung der Beine und der Windschutzscheibe; 19 — der Körper wosduchoraspredelitelja; 20, 26 — die spannkräftigen Klemmen; 21 — die Schraube; 22 — prostawka; 23 — die Verlegung; 24 — der Wärmeübertrager; 25 — die Verlegung